Die Suche ergab 5473 Treffer

von Tom
Di, 17. Jul 2018 11:36
Forum: GUI
Thema: XbpPresSpace und GRAxxx []
Antworten: 8
Zugriffe: 150

Re: XbpPresSpace und GRAxxx []

Oh, Jesus. :roll: Das hier erzeugt einen Dialog, in dem eine Linie diagonal mit GRA gezeichnet ist: LOCAL oDlg, oPs oDlg := XbpDialog():new( ,,{10,10}, {600,400},, .F. ) oDlg:icon := 1 oDlg:taskList := .T. oDlg:title := 'Test' oDlg:drawingArea:ClipChildren := .T. oDlg:create() oDlg:drawingArea:setFo...
von Tom
So, 15. Jul 2018 10:43
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Leerzeichen in einer Pfadangabe
Antworten: 4
Zugriffe: 81

Re: Leerzeichen in einer Pfadangabe

Um aber auf die eigentliche Frage zu antworten: AllTrim() entfernt führende und folgende Leerzeichen, keine innerhalb des Strings. Trim() entfernt folgende, LTrim() führende. Aus dem Text würde man mit StrTran() entfernen.
von Tom
Sa, 14. Jul 2018 9:34
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Fehler: Nicht genügend Speicher
Antworten: 19
Zugriffe: 264

Re: Fehler: Nicht genügend Speicher

Was ist mit dem Alaska-Support?
von Tom
Fr, 13. Jul 2018 22:28
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Fehler: Nicht genügend Speicher
Antworten: 19
Zugriffe: 264

Re: Fehler: Nicht genügend Speicher

Jimmys Tipps sind immer dafür gut, wieder was zu lernen, wenn auch nicht immer von Jimmy. :wink: 39 MB sind nichts. Ich hatte diesen Fehler bisher zweimal, bei einer vermutlich weit größeren Anwendung mit deutlich mehr Speicherbelegung (an der es nicht liegt). Einmal war eine Ressourcen-DLL zu groß ...
von Tom
Fr, 13. Jul 2018 15:32
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram
Antworten: 88
Zugriffe: 2372

Re: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram

Hallo, Carlo. Das mag ja sein. Aber, mal unter uns: Selbst Xbase++ 2.0 ist in der aktuellsten Version ziemlich weit von allem entfernt, was man als den technologischen Stand der Dinge bezeichnen könnte. Das ist kein Urteil und kein Argument gegen Xbase++, weil erstens gerade die vertikalen Märkte eh...
von Tom
Fr, 13. Jul 2018 13:34
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram
Antworten: 88
Zugriffe: 2372

Re: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram

:lol:

Ausgerechnet Rudolf indirekt diesen "Vorwurf" zu machen, das ist schon originell. :wink:
von Tom
Do, 12. Jul 2018 11:57
Forum: MS Office
Thema: Link als Textmarke in Word einfügen
Antworten: 5
Zugriffe: 124

Re: Link als Textmarke in Word einfügen

Gute Idee. Sub Makro1() ' ' Makro1 Makro ' ' Selection.TypeText Text:="Test" Selection.HomeKey Unit:=wdLine, Extend:=wdExtend ActiveDocument.Hyperlinks.Add Anchor:=Selection.Range, Address:= _ "http://www.google.de/", SubAddress:="", ScreenTip:="", TextToDisplay:= _ "Test" End Sub
von Tom
Do, 12. Jul 2018 10:41
Forum: MS Office
Thema: Link als Textmarke in Word einfügen
Antworten: 5
Zugriffe: 124

Re: Link als Textmarke in Word einfügen

Du musst in den Dokumenteneigenschaften (irgendwo über Start -> Optionen -> Dokumentenprüfung) einstellen, dass Hyperlinks automatisch erkannt werden sollen. Genau: Autokorrektur-Optionen -> AutoFormat während der Eingabe -> Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks ersetzen. Vermutlich kann man ...
von Tom
Do, 12. Jul 2018 8:59
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram
Antworten: 88
Zugriffe: 2372

Re: SMB1 und Dateizugriff-Schweinkram

Ist das ein Ja? 8)
von Tom
Mi, 11. Jul 2018 13:28
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Pro und Kontra XPF versus INI
Antworten: 9
Zugriffe: 198

Re: Pro und Kontra XPF versus INI

Der Geschwindigkeitsunterschied ergibt sich aus der Art des Zugriffs. Bei INIs arbeitet man auf einzelnen Daten/Einträgen, XPFs laden und speichern immer alles auf einmal. Das macht dann auch den inhaltlichen Unterschied aus: Im Mehrbenutzerbetrieb kann das heikel werden, wenn ein Benutzer immer ein...
von Tom
Mi, 11. Jul 2018 12:46
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Pro und Kontra XPF versus INI
Antworten: 9
Zugriffe: 198

Re: Pro und Kontra XPF versus INI

Wie liest Du aus der INI, Stefan? Ich nehme an, Du holst Dir die Werte einzeln, oder? Bei XPF erzeugst Du immer alle Speichervariablen in ihrer Gesamtheit (neu), wobei es nach meiner Erfahrung nur wenig Unterschiede macht, ob das nun 100 oder 1000 Variablen sind. Vermutlich holst Du die Werte aus de...
von Tom
Mi, 11. Jul 2018 12:32
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Alias in Dbsetfilter()
Antworten: 6
Zugriffe: 200

Re: Alias in Dbsetfilter()

Nicht mit diesem bisschen Code, Kommick. Bist Du einen XBT0523 beim Kompilieren bekommst ("Length of input line excees input buffer lenght"), musst Du schon einige Semikola verwenden. :wink: Manfred, <cFilter> ist nur dafür da, eine Antwort für DbFilter() zu definieren, und das benötigt man nur, wen...
von Tom
Di, 10. Jul 2018 16:59
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Alias in Dbsetfilter()
Antworten: 6
Zugriffe: 200

Re: Alias in Dbsetfilter()

Codeblöcke werden im Moment des Zugriffs evaluiert. Ein Filter-Codeblock wird also bei jeder Datensatzbewegung (Skip, GoTop usw.) evaluiert - in diesem Moment kommt es darauf an, dass die Daten sichtbar sind und stimmen. Der Textfilter ist ein Makro und wird im Moment der Erzeugung evaluiert. Aber d...
von Tom
Di, 10. Jul 2018 10:32
Forum: Workbench (ab 2.0), VX (bis 1.9 SL1)
Thema: WB nicht aktiviert nach RAM Änderung
Antworten: 3
Zugriffe: 176

Re: WB nicht aktiviert nach RAM Änderung

Kann schon sein. Es ist nicht transparent, welche Daten der Fingerprint enthält, den Alaska bei der Installation/Lizenzierung erzeugt. Die RAM-Größe kann dazugehören. Edit: Glaube ich aber eigentlich nicht (mehr). Auch die Sache mit dem USB-Stick haben sie inzwischen korrigiert. Je nachdem, ob einer...
von Tom
Fr, 06. Jul 2018 15:26
Forum: Misc.
Thema: DSGVO und Datenbankanwendungen
Antworten: 13
Zugriffe: 205

Re: DSGVO und Datenbankanwendungen

Hallo, Joachim.
Soll ich das weiterverfolgen?
Ja, bitte!
von Tom
Fr, 06. Jul 2018 14:52
Forum: Misc.
Thema: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert [Erledigt]
Antworten: 26
Zugriffe: 428

Re: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert

Das wäre denkbar. Die Nummer ist nur eine irgendeine Referenz auf eine andere Tabelle, aus der dann das tatsächliche Datum geholt wird. Eigentlich speichert dBase im DTOS-Format (20180706 wäre heute). Such doch mal nach DtoS-Formatierungen der Daten auf allen Tabellen. Und/oder schau Dir via ProcMon...
von Tom
Fr, 06. Jul 2018 12:38
Forum: Misc.
Thema: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert [Erledigt]
Antworten: 26
Zugriffe: 428

Re: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert

Bezogen auf die Tage kommt immer was in den Neunzigtausendern heraus, wenn man die Zahlen ins Verhältnis setzt, außer zwischen dem Zahlenpaar 2 und 3. Kann es sein, dass da beim Abtippen was passiert ist? Außerdem sind die Differenzen tatsächlich nur relativ ähnlich, aber nicht gleich. Das müssten s...
von Tom
Do, 05. Jul 2018 17:33
Forum: Misc.
Thema: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert [Erledigt]
Antworten: 26
Zugriffe: 428

Re: Datumswert wird als 10-stellige Zahl gespeichert

Genau. Zwei Zahlen, Differenz bilden, und dann schauen, wie sich die Differenz zur Differenz der Daten verhält. Damit hat man dann auch gleich das Basisdatum.
von Tom
Do, 05. Jul 2018 14:59
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Bitmaps als Maskenhintergrund
Antworten: 23
Zugriffe: 435

Re: Bitmaps als Maskenhintergrund

Pack sie doch in eine Tabelle.
von Tom
Do, 05. Jul 2018 13:18
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Hotel Meldewesen Problem bei der Übertragung der XML Daten
Antworten: 26
Zugriffe: 544

Re: Hotel Meldewesen Problem bei der Übertragung der XML Daten

Mmh. In der Fehlermeldung wird z.B. betriebnr="" angemerkt, aber in Deiner XML-Datei sieht das anders aus. Kann es sein, dass Du ein falsches XML schickst, obwohl Du das richtige zusammenbaust?
von Tom
Do, 05. Jul 2018 11:58
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Hotel Meldewesen Problem bei der Übertragung der XML Daten
Antworten: 26
Zugriffe: 544

Re: Hotel Meldewesen Problem bei der Übertragung der XML Daten

Hallo, Leon.

Die XML-Portion ist auf jeden Fall wohlformatiert und sieht korrekt aus - von der Umlautesache abgesehen. Tools wie "XML-Notepad" und ähnliche sind hilfreich für sowas.

Ich glaube, da fehlen Infos.
von Tom
Mi, 04. Jul 2018 21:53
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: XPF Dateien korrupt / defekt???
Antworten: 20
Zugriffe: 380

Re: XPF Dateien korrupt / defekt???

Weil Du da das gleiche Problem wie in der hier beschriebenen Ausgangssituation bekommst, Jimmy. SAVE TO macht das gleiche.
von Tom
Mi, 04. Jul 2018 12:37
Forum: Programmierung allgemein
Thema: MemberVar umbenennen
Antworten: 58
Zugriffe: 1047

Re: MemberVar umbenennen

Hallo, Joern.

Ja, das geht, verblüffenderweise sogar, wenn das DataObject LOCAL ist, aber NICHT, wenn die Variable, die den Variablennamen enthält, LOCAL ist. Dann bekommst Du schon beim Kompilieren Fehler XBT0242 "Macro of LOCAL, STATIC or FIELD variable". Das hier geht auch:

Code: Alles auswählen

? oData:&("Next")
von Tom
Mi, 04. Jul 2018 10:42
Forum: Programmierung allgemein
Thema: Append from
Antworten: 5
Zugriffe: 183

Re: Append from

Ich finde keinen offenen PDR zu "APPEND", der das Verhalten erklären könnte. Wir nutzen derlei zwar selten, aber es sind uns keine aktuellen Fehler (1.9SL1/2.0) von Kunden bekannt. In der 2.0 kann man auch ein "SELECT * INTO OBJECTS aData" auf der Quelle verwenden - und ein "UPDATE <cTable> FROM aDa...
von Tom
Mi, 04. Jul 2018 9:43
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: XPF Dateien korrupt / defekt???
Antworten: 20
Zugriffe: 380

Re: XPF Dateien korrupt / defekt???

Hallo, Carlo. Das kann durchaus mit dem Caching zu tun haben, mit Virenscannern, Protokolländerungen oder ähnlichem. Aber eigenartig ist es schon. Du könntest das Problem auch umgehen, indem Du das Array in ein Memofeld einer Tabelle schreibst, mit Var2Bin(). Beziehungsweise mit Str2Hex(Var2Bin()), ...