Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Xbase++-IDE - Workbench, Visual Xbase

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17160
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Manfred » Mi, 13. Nov 2013 15:52

gibt es denn keinen Hinweis dazu, wenn Du über die VX compilierst?

Nicht dass Du die ganze nur gedacht hast, Du hättest compiliert, aber in Wirklichkeit jedesmal die Fehlermeldung unten in der Statuszeile erschien. Deshalb lösche ich bei mir IMMER vorher die OBJ Dateien und die EXE Datei. Dann bin ich mir 110% sicher, dass nichts vom alten Projekt übrigbleibt. Alles neu machen kostet heutzutage so wenig Zeit. Das Fehlersuchen ist dann viel aufwändiger.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Mi, 13. Nov 2013 17:09

Manfred hat geschrieben:gibt es denn keinen Hinweis dazu, wenn Du über die VX compilierst?

Nicht dass Du die ganze nur gedacht hast, Du hättest compiliert, aber in Wirklichkeit jedesmal die Fehlermeldung unten in der Statuszeile erschien. Deshalb lösche ich bei mir IMMER vorher die OBJ Dateien und die EXE Datei. Dann bin ich mir 110% sicher, dass nichts vom alten Projekt übrigbleibt. Alles neu machen kostet heutzutage so wenig Zeit. Das Fehlersuchen ist dann viel aufwändiger.
Also ich hab so gelöscht was es zu löschen gibt, projekt neu compiliert, keinerlei Fehlermeldung..alles sauber->

Code: Alles auswählen

[Hint] : Pbuild.exe Project.xpj /a
[Hint] : File CMBTLL18.PRG compiled successfully.
[Hint] : File CMBTLS18.PRG compiled successfully.
[Hint] : File LL_PRINTER.PRG compiled successfully.
[Hint] : File LL_PROZEDUREN.PRG compiled successfully.
[Hint] : ll_printer.exe created successfully.
[Hint] : Processing time:      0.86 secs.
[Hint] : DONE
Was mir aufgefallen ist, mein VX schmiert immer ab wenn ich während das Programm läuft in VX wechseln möchte und auch wenn ich das Programm einfach beende..ganz komisch..
welche ist eigentlich die aktuelle und stabilere Version vom VX?
Ich danke allen für die Hilfe ;-)

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17160
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Manfred » Mi, 13. Nov 2013 17:13

eine aktuelle wäre z.B. eine CTP 2.0 Build 430. Die nutze ich schon etwas länger.

welche benutzt Du?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Mi, 13. Nov 2013 17:18

VX Version ist 2.0.338
Xbase++ ist 1.90

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17160
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Manfred » Mi, 13. Nov 2013 17:21

OK,

zäumen wir das Pferd mal von hinten auf. Wenn Du ein Beispiel von Alaska abarbeitest, klappt es da mit dem Debugger?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Mi, 13. Nov 2013 17:32

z.B.
C:\ALASKA\XPPW32\SOURCE\samples\apps\ImgView\project.xpj
Nein ist das gleiche Verhalten.
wenn ich es über die Konsole compiliere kommt -->

Code: Alles auswählen

Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Test>pbuild "C:\ALASKA\XPPW32\SOURCE\samples\apps\ImgView\project.xpj"
Xbase++ (R) ProjectBuilder Version  1.90.331
Copyright (c) Alaska Software 1997-2006. All rights reserved.
arc -v IMGVIEW.ARC
Alaska Resource Compiler Version 1.90.331
Copyright (c) Alaska Software 1997-2006. All rights reserved.
error: beim Öffnen der Datei IMGVIEW.ARC
'arc -v IMGVIEW.ARC' returned error   3
Processing time:      0.00 secs.

C:\Users\Test>
Wenn ich z.B

Code: Alles auswählen

  Altd()
   aSize := {590,360}
   aPos  := CenterPos( aSize, AppDesktop():currentSize() )
einfüge und dann im debugger die exe starte läuft es auch nur durch.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17160
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Manfred » Mi, 13. Nov 2013 17:38

also irgendwas stimmt da wirklich nicht. Wenn der Debugger eingebunden wurde, dann MUSS er stehen bleiben bei einem altd().

was passiert denn, wenn Du auf der Konsole in dem Verzeichnis xppdbg imgview.exe aufrufst? Dann müßte der textbasierte Debugger aufgehen und auf aSize := {590,360} stehen bleiben.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Mi, 13. Nov 2013 17:47

läuft auch einfach durch :-(

Ich kann dann im debugger auch nicht im Menü irgendwas klicken (ist das normal)
File, Run, Monitor, Commands etc. (menü)

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17160
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Manfred » Mi, 13. Nov 2013 17:51

Ich bleibe dabei, irgendwas stimmt da nicht, oder machst Du falsch. [-X Ich wüßte jetzt aber nicht, wie wir das ermitteln können. :dontknow:
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Muecke
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 527
Registriert: Di, 24. Okt 2006 7:19
Wohnort: Samstagern CH
Kontaktdaten:

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von Muecke » Mi, 13. Nov 2013 18:43

Wenn Du mit LL arbeiten willst, dann sollte man alles installieren.
Es gibt ja Beispiele für Xbase++.

Include Datei cmbtLL18 sind ja auch noch vorhanden.

Gruss Thomas

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Do, 14. Nov 2013 9:36

Muecke hat geschrieben:Wenn Du mit LL arbeiten willst, dann sollte man alles installieren.
Es gibt ja Beispiele für Xbase++.

Include Datei cmbtLL18 sind ja auch noch vorhanden.

Gruss Thomas
Hi Thomas,
es geht nicht um diese prg, diese meldung kommt ja nur vom pbuild wenn ich es über die konsole mache, hier ist es die LL prg und beim sample programm z.b. ist es die main.prg etc.
Es geht gar nicht, also auch nicht wenn ich ein neues Projekt mit nur einer MessageBox erstelle o.ä. :-(
ich habe von der cd das xbase setup und das vx setup ausgeführt, dann später noch das xbase tool setup...weiß auch nicht mehr weiter :banghead: ..ich danke trotzdem alle für die super Hilfestellung..wenn es mal gehen sollte sag ich Bescheid (hoffe dann zu wissen wieso auf einmal hehe)

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 10747
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 15. Nov 2013 2:23

hi,

öffne mal eine CMD BOX und prüfe mit SET welches Environment er für Xbase++ gesetzt.

VX nimmt an das dein *.XPJ File so heisst wie dein EXE, also im Zweifel umbenennen damit VX "nichts findet"
dann starte mal mit

Code: Alles auswählen

VX20.EXE MyApp.EXE
dein Application zum debuggen
jetzt siehe im XV Menue -> Tools -> Environment Options nach was da steht. bitte genau auf ";" etc. achten.

wenn du XV beendest wird er dich fragen ob ein *.XPJ anlegen soll. Da sind deine Break Points drin vermerkt.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
e25
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Do, 22. Dez 2011 16:43

Re: debuggin (Breakpoints) funktionieren nicht.

Beitrag von e25 » Mi, 04. Dez 2013 9:09

Hi :-) bin noch gar nicht dazu gekommen, sobald geprüft meld ich mich, danke Auge_

Antworten