Xbase Pargramm auf Raspberry

Konzeptionelles, Technisches, Termine, Fragen zum Hersteller usw.

Moderator: Moderatoren

Antworten
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Guten Morgen

hat schon jemand ein in xbase++ geschriebenes Programm auf einem Raspberry Modul eingesetzt oder entsprechende Erfahrungen?
Das Programm kommuniziert nur über RS485 Schnittstellen und TCP/IP es hat keine Grafische Oberfläche und kann auch als Dienst laufen.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1975
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von Herbert »

Sind nicht einfach diese Geräte. Sind Linux mit ARM Prozessor.
Man könnte Android darauf installieren...

Aber besser node.js installieren
http://weworkweplay.com/play/raspberry-pi-nodejs/

Eventuell Windows for IOT?
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...
georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2761
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von georg »

Hallo,


also, der Raspi hat eine ARM Architektur, man kann aber auch Windows drauf installieren - ich gehe aber davon aus, dass die meisten (wie ich auch) Raspbian verwenden, und dann laufen wohl eher keine Xbase++ Applikationen auf dem Kistchen.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg S. Lorrig
Redakteur der Wiki des Deutschprachigen Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20254
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von Manfred »

Den Versuch, den ich vor längerer Zeit mal mit Win10 gestartet hatte, kann ich nicht weiter enpfehlen. Das war eine Katastrophe.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kannste sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Danke für eure Antworten.

Habe es schon vermutet dass die ARM Architektur suboptimal für Windows sein könnte.
Es gäbe da so schöne kleine Rechner die sich einach auf DIN-Schienen aufstecken liesen
da kam schon Hoffung auf ........

Wenn es sonst noch niemand geschaft hat werde ich wohl zu den gleichen Resulaten kommen.
Werde nun versuchen ein Böxchen auf Intel86 Windows-Basis zu suchen.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Hallo

ich habe einen kleinen Box-PC gefunden.
Der läuft besser als gedacht mit Win10 und lässt sich problemlos auf die DIN-Schiene aufklicken und direkt an die 24V DC Betriebsspannung der Steuerung anschliessen.

(Zum Grössenvergleich eine 50 Cent Münze)
ipc127.jpg
ipc127.jpg (168.07 KiB) 745 mal betrachtet
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20254
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von Manfred »

Preis? Link auf weitere Daten?
PS: ich sehe gerade ist von Siemens. Simatic Box PC. habe schon was dazu gefunden
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kannste sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Hallo Manfred

Ja. Siemens Typ IPC127. Es gibt da verschiedene Versionen. Preis: je nach Bezugsquelle.

Wichtig zu wissen ist eigentlich nur: "32 Bit OS lassen sich NICHT installieren!!!!"

Ein aktuelles Standard "Windows 10 Pro 64 Bit" läuft aber ohne spezielle Treiber einwandfrei.
Bei der Auswahl des Typs muss aber unbedingt auf die benötigte und im gewählten Typ vorhandenen Speicher geachtet werden.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
HaPe
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 933
Registriert: So, 15. Nov 2015 17:44
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von HaPe »

Hallo Carlo !
Siemens Typ IPC127
Vom Kaufpreis kannst du die Siemens Hutschienen-PCs nicht mit dem Raspi vergleichen, obwohl die CPU- und RAM-Ausstattung mit 1,3 GHz und 2 GB RAM als Einstieg ähnlich sein dürfte.
Da legst du für das Siemens-Teil das 10-fache oder mehr hin.
https://www.distrelec.de/en/industrial- ... pf/2034956

Ich habe für Messaufgaben eines Kunden einen kleinen IPC von TCI gekauft, der kostet ähnlich, hat aber eine I5-CPU, 4 GB RAM und eine 128 GB SSD mit vielen Schnittstellen wie LAN, RS232, USB jede Menge ...
Zuletzt geändert von HaPe am Fr, 07. Jan 2022 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
--
Hans-Peter

Organisator der XUG Stuttgart
Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 486
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72184 Weitingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von nightcrawler »

Je nach designierter Aufgabe würde ich hier zweigleisig fahren: Auf dem Raspi läuft die Messung und die rudimentäre Steuer. Das "fette" (Auswertung, Datenbank, Weiterverarbeitung) ist dann auf einem normalen PC, der mit dem Raspi über zB JSON kommuniziert. Dort kann dann Xbase und Windows die Stärken ausspielen.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Hallo Hans Peter

Distrelec hat eigentlich eher hohe Preise ausser für Ihre Eigenmarken.
Ich kenne die Firma seit diese vor vielen Jahren im Zürcher Industriequartier hinter der Europabrücke gegründet wurde.
Bei den Lieferanten für den Steuerungsbau sind die Preise schon ganz anders.
Ich hätte auch gerne eine bessere Ausstattung des Geräts gehabt.
Das Siemens Gerät was einfach sofort verfügbar und es ging hauptsächlich um wann läuft es und nicht was kostet es.

Hast du eine Bezugsquelle für TCI Teile? Gibts die auch für DIN-Schinenmontage?
Valar Morghulis

Gruss Carlo
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

nightcrawler hat geschrieben: Fr, 07. Jan 2022 17:53 Auf dem Raspi läuft die Messung und die rudimentäre Steuer.
Die Messdaten kann ich doch direkt per Modbus von den Geräten abfragen für was noch ein Raspi?
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
HaPe
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 933
Registriert: So, 15. Nov 2015 17:44
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von HaPe »

Hallo Carlo !
Hast du eine Bezugsquelle für TCI Teile? Gibts die auch für DIN-Schinenmontage?
Mit TCI meinte ich den Anbieter https://www.tci.de/

Habe ich aber verwechselt mit dem hier: https://www.ico.de/embedded-pc
Und oben siehst du gleichen einen PC für die Hutschiene :-)

Von ICO habe ich den geschlossenen Embeded PC PicoSYS 2647 ohne Lüfter für eine Härterei.
https://www.ico.de/picosys-2647-embedde ... 32--y10020
Ist für Temperaturen bis 70 Grad zugelassen ist.
--
Hans-Peter

Organisator der XUG Stuttgart
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Hallo Hans-Peter

DAnke für die Links.

Wirklich coole Teile mit sehr grosser Auswahl und unterschiedlicher Modelle. Hätten Sie alle noch CAN Bus on Board wären die genial.......
Valar Morghulis

Gruss Carlo
jobbisoft
Rookie
Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 12. Jan 2022 20:13
Kontaktdaten:

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von jobbisoft »

Lieber Carlo, ich benutze derzeit Python auf einem rbp 4, es läuft sehr, sehr gut.
Die Installation / Konfiguration ist sehr einfach.
Wenn Sie Hilfe brauchen, kann ich helfen.
Grüße
Osvaldo Ramirez
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2314
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Xbase Pargramm auf Raspberry

Beitrag von ramses »

Hallo Osvaldo

Danke für dein Angebot. Es ging nicht darum Phython, PHP, C usw. zu verwenden sondern xbaseprogramme unter Windows auszuführen.
Die Umstellung der vorhandenen Programme auf eine andere Sprache ist keine Option.
Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Bericht gelesen der von Windews auf Raspi gehandelt hat.
Deshalb die Frage. Das ganz Funktionert jetzt mit dem Siemens Teil perfekt.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Antworten