Windows 11

Von der Installation bis zur Auslieferung der Applikation

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1938
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Windows 11

Beitrag von Werner_Bayern »

Servus,

ein Mitarbeiter berichtet mir gerade, dass unsere Xbase++ - Programme auf den ersten Blick auch problemlos unter Windows 11 laufen.
es grüßt

Werner

<when the music is over, turn off the lights!>
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 12661
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Windows 11

Beitrag von AUGE_OHR »

hi,

grundsätzlich "sollten" Win32 Apps unter Windows 11 laufen.
es sind aber die "Kleinigkeiten" die stören könnten wo man noch kein "Workaround" hat.

in der aktuellen Build 22458 habe ich folgende "Kleinigkeiten" entdeckt

---

bei Windows 11 wurde WMIdiag.EXE "entfernt". Damit laufen meine "Performance" Tools nicht mehr.
Missing_WMIdiag.jpg
Missing_WMIdiag.jpg (7.31 KiB) 1037 mal betrachtet
habe mit Menu Background Farben Probleme. mit Ownerdraw scheint es zu gehen.
(allgemein scheint es Probleme mit WM_CTLCOLOR* zu geben )
W11_Menu_Error.jpg
W11_Menu_Error.jpg (12.22 KiB) 1037 mal betrachtet
in der Windows 11 "Home" Version braucht man ein M$-Konto.
ich habe einen neuen User "a" angelegt und nutze %USERENAME% und der PC heisst "PC11"

leider funktioniert das nicht mit der Aktuellen Windows 11 Version denn er macht "a.PC11" daraus
A_PC11.png
A_PC11.png (20.08 KiB) 1037 mal betrachtet
---

da ich (noch) keinen Server 2022 habe läuft der Windows 11 PC als Server.
habe den PC erst seit 1 Monat und bin mir nicht sicher wie weit es an der Hardware liegt.

es geht um den "Energie-Spar" Modus wo ich "mehrere" Versuche brauche für den "ersten Kontakt"

SMB soll nun "grüssere" Datenmengen komprimieren ... aber was ist dann mit "kleinen" Datenmengen :?:
https://docs.microsoft.com/de-de/window ... behaviors

einen "echten share" Betrieb kann ich mangels Windows 11 kompatibler Hardware nicht richtig testen.

---

wer wissen will wie viele Probleme Windows 11 wirklich macht sollte sich im Insider-Feedback-Hub umsehen

Hardware : Ryzen 4650G, TPM 2.0
Software : Xbase++ 1.9.355, harbour MinGW / BCC
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 12661
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Windows 11

Beitrag von AUGE_OHR »

hi,

mit KB5005635 -> Windows 11 22000.194 macht M$ "Ernst" was die Hardware Anforderungen angeht.

In Hyper-V müssen VMs als VM der Generation 2 erstellt werden.
vTPM scheint nicht zu funktionieren

es gibt wohl eine neues *.msu Format.
man muss also das DISM von Windows 11 nutzen um sich selbst eine *.ISO zu bauen

Installationsfehler – 0x800f0988 -> evtl. durch "Datenträgerbereinigung" ( seit 19041.1 )

p.s. da Server 2022 die selbe Hardware Vorausetzung haben benötigt man auch dort evtl. neue Hardware
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8643
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Tom »

Seit gestern sind zwei Rechner von mir mit Windows 11 ausgestattet. Alles, was mit Xbase++ kompiliert wurde, läuft wie am Schnürchen weiter, ganz egal, wie komplex es ist. Das gilt für Xbase++ 2.0, aber auch für 1.9SL1, das ja nie offiziell für Windows 10 freigegeben wurde, aber völlig klag- und problemlos darauf arbeitet.

Das Fensterlayout mit den abgerundeten Ecken erfordert, wie hier ja auch schon erwähnt wurde, ggf. Nacharbeiten, was vor allem für Elemente am unteren Fensterrand und Fenster ohne Titelzeile gilt.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 15824
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Martin Altmann »

Laufen denn auch unter Windows 10 kompilierte Anwendungen ohne Probleme unter Windows 11?
Müssen die Infos im Manifest/Resourcefile angepasst werden?

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8643
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Tom »

Ja.
Nein.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8643
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Tom »

Und es sagt merkwürdigerweise überall, dass es eigentlich Windows 10 wäre. CMD meldet sich mit Microsoft Windows [Version 10.0.22000.348], OS() von Xbase++ sagt dasselbe ("Windows 10 2009 Build 22000") und der Abruf über die Registry, den ich nutze, um Aktualisierungen der OS-Funktion zuvorzukommen, sagt "Windows 10 Enterprise, Release 2009, Build 22000.348". 8) (Ich glaube, Jimmy hatte das auch schon angemerkt.)

Bislang haben 2 von insgesamt 5 geeigneten Rechnern das Update angeboten, aber in der Firma (12 weitere Arbeitsplätze) noch keiner sonst. Die zwei hyperaktiven sind Dell-Maschinen.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2786
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Wolfgang Ciriack »

Hatte Alaska neulich geschrieben, du kannst auf Windows 11 abfragen:

Code: Alles auswählen

      cOS := OS(OS_DESCRIPTION)
      if Right(cOS, 5) >= "2000"
         cOS := "Windows 11 Build " + Right(cOS, 5)
      endif
Viele Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8643
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Tom »

Ich weiß, Wolfgang. Es ist nur tatsächlich so, dass Windows 11 auf keiner Abfrageebene von sich sagt, Windows 11 zu sein. HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Microsoft -> Windows NT -> CurrentVersion -> ProductName enthält "Windows 10 Pro"
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 12661
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Windows 11

Beitrag von AUGE_OHR »

hi,

jetzt wo "mehr" auf Windows 11 umgestiegen sind haben sich die Probleme gehäuft.
es sind mal wieder Drucker Problem die auffallen ... aber das kennt man ja von Windows 10

was auch schneller auffällt ist Ctrl-C / Ctrl-V wenn das nach einer RDP Sitzung nicht mehr "Lokal" funktioniert :shock:
re-boot hilft

schlechter sieht es mit dem IME-Editor aus wo auch Ctrl-C / Ctrl-V nicht richtig funktioniert.
Workaround : von Windows 10 die benötigten Dateien "kopieren"

---

wie findet Ihr das "gekürzte" right-click Menu :roll:
Die Idee es "aufzuräumen" sieht "ordentlich" aus aber das was ich suche ist nun im Sub-Menu gelandet.

wer das "alte" Kontextmenü wieder aktivieren will

Code: Alles auswählen

reg.exe add "HKCU\Software\Classes\CLSID\{86ca1aa0-34aa-4e8b-a509-50c905bae2a2}\InprocServer32" /f /ve 
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8643
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windows 11

Beitrag von Tom »

wie findet Ihr das "gekürzte" right-click Menu
Eigentlich ganz gut, wenn man erstmal verstanden hat, dass man nicht die erweiterte Version ausklappen muss, sondern die zusätzlichen Funktionen in der Symbolleiste des Menüs findet. :wink:

Windows 11 ist nach meinem Eindruck vor allem Optik. Wir machen in der kommenden Woche Leistungsmessungen, auch auf Windows 11-Maschinen, die Clients sind. Mal schauen, was dabei herauskommt.

Unsere Ownerdraw-Buttons optional der neuen Optik anzupassen (abgerundete Ecken, dunkles Blau als Umrahmung und weißer Hintergrund bei aktiven Schaltflächen), hat fünf Minuten gedauert.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 12661
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Windows 11

Beitrag von AUGE_OHR »

hi Tom,

es ist richtig das "oben" in Menu nun Symbole sind ...
aber das sind die "normalen" wie Ctrl-C / Ctrl-V wo ich kein Menu brauche.

ich nutzte es meistens für die 3-PP Apps die sich im Context-Menu eintragen
auch "senden an" nutze ich oft was nun 2 x klick(s) wären

---

Performance : laut CT wird, durch die "Sicherheits-Massnahmen", nur wenig Leistung benötigt.

überhaupt bringt Windows 11 "nicht mehr" mit "alter" Hardware
vielmehr ist es für "neue" Hardware ala "Adler Lake" CPU gedacht

...

wie läuft "Handbrake" mit "Adler Lake" CPU unter Windows 10 :?:
Antwort : nur mit 20% weil nur die "E"-Core(s) genutzt werden :lol:

erst mit der aktuellen Windows 11 DEV 225xx arbeitet der "Thread Director" und damit die "P"-Core(s) auf voller Leistung

---

mit der 225xxx sind nun die "Sicherheits-Massnahmen" von Windows 11 "komplett"
"Secure-Boot", "TPM" / "Bitlocker" und "VBS" um den "Kern" zur virtualisieren.

es lohnt sich IHMO erst mit der 225xx einen "Performance" Test zu machen um wie viel Windows 11 mit "alter" Hardware "langsamer" wird die nicht von den neue Features profitieren.
gruss by OHR
Jimmy
Antworten