Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Sehr große EXE nach Migration

Auf dem Weg von Clipper, FoxPro u.ä. nach Xbase++

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sherlogg
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 47
Registriert: Mo, 19. Nov 2012 14:59
Wohnort: Mühlheim am Main
Kontaktdaten:

Sehr große EXE nach Migration

Beitrag von sherlogg » Di, 29. Aug 2017 9:09

Hallo Zusammen,

ich habe die letzten Tage eine alte Clipper-Anwendung, die ich ausschließlich selbst nutze, Richtung XBase (GUI=no) migriert (die eigenen Dinge, erledigt man immer zuletzt). Nun ist die EXE ein richtiger Brocken geworden (16 MB!!!!).

Nun weiß ich ja, dass die EXE-Files immer etwas größer werden, wenn es Richtung Windows geht, aber 16 MB?

Ich habe mir danach alle ALink/XPP-Schalter angeschaut und nichts entdeckt, was danach aussieht, die Größe der EXE signifikant zu verkleinern.

Hat einer von Euch eine Idee, wie die EXE kleiner wird (16 MB bedeutet ja auch eine entsprechende Ladezeit)? Ein anderer Linker vielleicht (ich habe noch Zugriff auf den Blinker 7.0 und da gab es ja den Schalter COMPRESS)?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

LG, Dieter

Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 957
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim
Kontaktdaten:

Re: Sehr große EXE nach Migration

Beitrag von Roland Gentner » Di, 29. Aug 2017 9:26

Hallo Dieter

es kommt doch drauf an was Deinem Programm alles kann. Wenn Du keine weitere eigene DLLs verwendest und alles in der EXE steckt sind 16MB relativ OK.

DIe Ladezeit bei 16MB mit den gängigen CPUs merkt man doch nicht.
Gruß
Roland

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 768
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Sehr große EXE nach Migration

Beitrag von ramses » Di, 29. Aug 2017 10:07

Hallo Dieter

mach dir da keine Gedanken 16 MB ist noch wirklich nicht viel. Die werden ja sowieso nicht alle auf einmal geladen.

Lass die Finger von anderen Linkern, du handelst dir damit sonst Probleme ein die du nicht wirklich möchtest.

Ein möglichkeit die wirklich funktioniert ist ein EXE-Kompressor. Nimm UPX siehe unter https://sourceforge.net/projects/upx/

Damit kannst du die EXE auf etwa 15% der ursprünglichen Grösse verkleinern. Aber nur die EXE, Versuche DLL's zu packen führen meist auch nur zu Problemen.


Gruss Carlo

Benutzeravatar
sherlogg
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 47
Registriert: Mo, 19. Nov 2012 14:59
Wohnort: Mühlheim am Main
Kontaktdaten:

Re: Sehr große EXE nach Migration

Beitrag von sherlogg » Di, 29. Aug 2017 12:06

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die raschen Antworten.

Wie schon angedeutet, hat mich die Größe der EXE schon ein wenig überrascht. Die wenigen Programme, die ich bisher migriert habe, waren schon deutlich kleiner. Aber gut, ich vertraue da auf Eure Fachlichkeit.

Das mit dem UPX ist eine gute Idee. Das werde ich einmal in Ruhe testen.

Nochmals vielen Dank

LG, Dieter

Antworten