XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Von Ausgaben mit der Gra-Engine über Generatoren bis zum Export in diversen Formaten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dime
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 09. Dez 2011 21:44

XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Dime »

Sobald ich ein XbpPrinter Objekt benutze (zum Beispiel startDoc()), stürzen meine Programme kommentarlos ab.
Woran kann das liegen ? Bislang lief alles Problemlos.
georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2821
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von georg »

Guten Morgen, dime -


gibt es ein xppfatal.log?
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg S. Lorrig
Redakteur der Wiki des Deutschprachigen Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 16486
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Martin Altmann »

Moin,
ist an dem PC ein Drucker(treiber) installiert und als Standarddrucker definiert?

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Dime
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 09. Dez 2011 21:44

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Dime »

Es gibt leider absolut keine Fehlermeldung. Sobald sich das Programm mit der Druckersteuerung von Windows verbindet, stürzt es ab (Das Programm reagiert nicht mehr).
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 9339
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Tom »

Dann würde ich mal in die Windows-Ereignisanzeige schauen.

Und die Frage von Martin beantworten: Gibt es Drucker und ist einer davon als Standard definiert? Um mit solchen Problemen umgehen zu können, setzt man beim oXbpPrinter:Create(<cDeviceName>) auch einen Dummy-Namen ein (<cDeviceName> wird mit "Junk" oder "Dummy" besetzt), falls kein Defaultdrucker vorliegt, weil nur dann ein Objekt erzeugt wird, sonst nämlich nicht.
Herzlich,
Tom
Dime
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 09. Dez 2011 21:44

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Dime »

Vielen Dank für den Tipp mit dem Windows Fehlerprotokoll. Ich habe ein AppCrash Protokoll für die Anwendung gefunden. Hier sieht man, dass die KERNELBASE.dll gecrasht ist. Warum ist aber nicht so leicht zu erkennen.
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 9339
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Tom »

Aber nochmal die Frage: Gibt es überhaupt Drucker und - einen Standarddrucker? Funktioniert das XbpPrinter-Objekt möglicherweise doch wieder, wenn Du es so erzeugst?

Code: Alles auswählen

oPrinter := XbpPrinter():New()
oPrinter:create('KEIN DRUCKER INSTALLIERT')
Herzlich,
Tom
Dime
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Fr, 09. Dez 2011 21:44

Re: XbpPrinter Objekte funktionieren nicht mehr

Beitrag von Dime »

Es gibt mehrere Drucker und auch einen Standarddrucker. Ich kann auch ein Druckerobjekt über den Druckernamen mit einem Drucker verbinden. Dieses Druckerobjekt kann man im Dialog auch als Parameter angeben. Sobald im Dialog aber das Windows-Drucker Auswahlfenster erscheint, stürzt das Programm ab.
Das Problem scheint an meiner Maschine zu liegen. Auf anderen Rechnern funktionieren die Programme noch. Ich denke AVG mischt sich hier ein, DLL's von AVG erscheinen im Fehlerprotokoll.
Antworten