SPAM über web Formulare aufhalten

Vom Front-End bis SOAP.

Moderator: Moderatoren

Antworten
sammler0002
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 36
Registriert: Mi, 23. Dez 2015 22:46
Hat sich bedankt: 6 Mal

SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von sammler0002 »

Moin,

wie habt Ihr das Problem von SPAM über Webformulare gelöst?

Wir haben einen XB2Net Server, der die Formulardaten einfach per Mail verschickt. Leider kommt es ständig vor, dass wir darüber SPAM bekommen.

Ich wollte einfach mal hören wie das bei Euch gelöst ist.
Grüße von Philipp
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8317
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von Tom »

Mit Captchas natürlich. Dafür gibt es entweder Tools - oder man macht das recht simpel selbst, indem man ein paar natürlichsprachliche Fragen hinterlegt ("Was ist zwei plus zwei?", "Um welchen Stern kreist die Erde?") und natürlichsprachliche Antworten in einem Eingabefeld erwartet. Wenn die dort nicht sind, wird die Mail nicht abgeschickt.
Herzlich,
Tom
sammler0002
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 36
Registriert: Mi, 23. Dez 2015 22:46
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von sammler0002 »

Das mit den natürlichen Fragen war halt auch meine Idee. Dann lag ich da ja gar nicht so verkehrt :) danke dir für die Antwort.
Grüße von Philipp
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8317
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von Tom »

Gerne. Übrigens ist es am einfachsten, wenn man sinnvolle, aber von jedem zu beantwortende Fragen nimmt, deren Antworten wechseln, sich aber generieren lassen, wie z.B. "Welcher Wochentag ist heute?" oder "Welchen Monat haben wir?". Das sollte schon genügen, um die meisten Spambots abzuwehren.
Herzlich,
Tom
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2010
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von ramses »

Du arbeitest doch mit xb2net.
Die meisten unerwünschten Anfragen kommen von Clients die keinen "User-Agent" oder nicht den Hostnamen sondern die IP übermitteln.(weil Sie einfach alle IP's scannen ohne deinen DNS Namen zu kennen)
Du könntest einfach den Filtetcodeblock erweitern so dass alle Anfragen ohne "User-Agent" und oder inkorrektem Hostnamen ohne Antwort beendet werden.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8317
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von Tom »

Man kann auch Googles reCaptach-Plugin ("I'm not a robot") verwenden: https://developers.google.com/recaptcha
Herzlich,
Tom
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2010
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von ramses »

Tom hat geschrieben: Fr, 08. Jan 2021 12:44 Man kann auch Googles reCaptach-Plugin ("I'm not a robot") verwenden: https://developers.google.com/recaptcha
Wenn es die Datenschutzbestimmungen und Vorgaben des Kunden es erlauben aktiven Java-Script von Google in die eigene Seite einzubauen.
Valar Morghulis

Gruss Carlo
sammler0002
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 36
Registriert: Mi, 23. Dez 2015 22:46
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: SPAM über web Formulare aufhalten

Beitrag von sammler0002 »

Das mit den Wochentagen hört sich schon mal super simpel und schnell machbar an, danke Tom.

Sollte das irgendwann nicht mehr klappen, schaue ich mir mal den Lösungsansatz an den Filtercodeblock zu erweitern.

Euch erstmal ein schönes Wochenende :)
Grüße von Philipp
Antworten