Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Alles was nicht wirklich Programmierung ist, aber auch nicht Plaudereien im Raucherraum

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Mi, 17. Feb 2016 9:08

Liebe Gemeinde,

in einem Programm, das SEPA-XML-Dateien mit Zahlungen oder Lastschriften erzeugt, möchte ich den BIC gemäß "IBAN-only" künftig nicht mehr übergeben. Frage: Wie hat die XML-Datei dann korrekt auszusehen?

Mit einer BIC sieht die Datei an einer der betroffenen Stellen z.B. so aus:

Code: Alles auswählen

<Amt>
   <InstdAmt Ccy="EUR">123456.78</InstdAmt>
</Amt>
<CdtrAgt>
   <FinInstnId>
      <BIC>DRESDEFF100</BIC>      
   </FinInstnId>
</CdtrAgt>
<Cdtr>
   <Nm>EMPFAENGERNAME</Nm>
</Cdtr>
<CdtrAcct>
   <Id>
      <IBAN>DE99100800001234567890</IBAN>
   </Id>
</CdtrAcct>
Welche der folgenden Lösungen ist korrekt, bzw. wird von euch erfolgreich benutzt?
A. Feld wird einfach leer gelassen, <BIC></BIC> bleibt stehen.
B. BIC wird durch das Schlüsselwort NOTPROVIDED ersetzt, also: <BIC>NOTPROVIDED</BIC>.
C. BIC wird durch das Schlüsselwort NOTAVAIL ersetzt, also: <BIC>NOTAVAIL</BIC>.
D. Der ganze Block von <CdtrAgt> bis </CdtrAgt> kann weggelassen werden.
E. Der ganze Block von <CdtrAgt> bis </CdtrAgt> muss durch <CdtrAgt><Othr><Id>NOTPROVIDED</Id></Othr></CdtrAgt> ersetzt werden.

Was die Sache kompliziert macht, ist, dass insgesamt 8 Fälle zu betrachten sind:
Zz2: Zahlungssatz; BIC des Zahlkontos; Version pain.001.002.03
Zz3: Zahlungssatz; BIC des Zahlkontos; Version pain.001.003.03
Ze2: Zahlungssatz; BIC des Empfängerkontos; Version pain.001.002.03
Ze3: Zahlungssatz; BIC des Empfängerkontos; Version pain.001.003.03
Lz2: Lastschriftsatz; BIC des Kontos, von dem die Lastschrift gezogen wird; Version pain.008.002.02
Lz3: Lastschriftsatz; BIC des Kontos, von dem die Lastschrift gezogen wird; Version pain.008.003.02
Le2: Lastschriftsatz; BIC des Kontos, auf das die Lastschrift gezogen wird; Version pain.008.002.02
Le3: Lastschriftsatz; BIC des Kontos, auf das die Lastschrift gezogen wird; Version pain.008.003.02

Also nochmal die Frage: Welche der Lösungen A-E benutzt ihr erfolgreich und für welche der 8 Fälle gilt eure Lösung?

Mit besten Grüßen

Martin

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 16942
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Manfred » Mi, 17. Feb 2016 9:43

hm,

hast Du schonmal in Erfahrung gebracht ob das Empfängerprogramm die weggelassene BIC überhaupt akzeptiert? Ich meine ich hätte das schonmal probiert und z.B. profiCash hatte dann gemeckert.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2284
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mi, 17. Feb 2016 11:30

Wenn mal fragen darf, warum willst du die BIC weglassen ?
Nimm dir die Bankdatenbank aus der Wissensbasis, dann hast du alle BICs.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Mi, 17. Feb 2016 13:59

@Manfred: Also z.B. für Ze2 und Ze3 akzeptiert mein Empfängerprogramm B und C, aber moniert A, D, E. Aber das heißt ja noch nicht, dass die Bank die Zahlung dann auch wirklich ausführt. Durch meine Frage hoffte ich, die Tests mit echten Zahlungen/Lastschriften bei so vielen Fällen zu umgehen, zumal sich verschiedene Banken auch noch unterschiedlich zu verhalten scheinen (die Hypovereinsbank schreibt z.B. in ihrer Spezifikation den verdächtigen Halbsatz "...bietet die HVB ihren Kunden als Sonderlösung...").

@Wolfgang: Hast ja recht, so werde ich es wohl jetzt auch machen. Hätte nur schön gefunden, wenn die empfangende Bank für die korrekte Ermittlung des BIC verantwortlich wäre und nicht mein Programm.

Vielen Dank euch beiden!

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2284
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mi, 17. Feb 2016 15:57

Dein Programm ist nur bedingt verantwortlich, im Zweifel immer der DAU vorm Computer, der was falsches eingegeben hat. :D
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Mi, 11. Okt 2017 13:34

Liebe Gemeinde,

es sieht so aus, als würde diese Frage wieder aktuell werden.

Gerade habe ich einen Fall bekommen, bei dem eine Zahlung [von einem Commerzbank-Konto (DRESDEFF100) an ein Konto der Augsburger Aktienbank AG (GENODEF1S15)] nicht ausgeführt wurde mit der Meldung "BIC ungültig". Ein Mitarbeiter der Commerzbank erzählte mir nun, es könne sein, dass der BIC GENODEF1S15 gerade von der Empfängerbank ersetzt werde und ungültig werde, obwohl laut tagesaktuellem Download der Bundesbankdatei der BIC GENODEF1S15 noch gültig ist. Nach deren eigenem Internetauftritt lautet der BIC der Augsburger Aktienbank AG AUGBDE77XXX.

Das heißt für mich, das Vorgehen, den BIC anhand einer Datenbank zu ermitteln und das entsprechende Feld in den SEPA-XML-Dateien damit zu füllen, ist vielleicht doch nicht so gut. Ein BIC, den mein Programm gar nicht angibt, kann nicht falsch sein. Somit stellt sich doch wieder die Frage: Lasst ihr den BIC schon weg? Wie macht ihr das ? Mit NOTPROVIDED?

Beste Grüße
Martin

Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 859
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Roland Gentner » Mi, 11. Okt 2017 16:22

Hallo Martin,

ich hole mir in Abständen die nationalen Bankdaten von der Deutschen Bundesbank:
http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/S ... nload.html
Da sind auch die richtigen BIC-Nummern drin. Die können sich immer wieder ändern und manche Online-Banking-Programme nehmen einem das übel wenn man eine alte(falsche) BIC importieren will.
Gruß
Roland

Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 859
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Roland Gentner » Mi, 11. Okt 2017 16:47

Hallo Martin

in der aktuellen Bundesbank-Datei gibt es 3 Einträge für die Augsburger Aktienbank.
Wenn Du den richtigen Eintrag (#1) wählst steht auch die richtige BIC drin, die beiden anderen
lauten zwar auch auf Augsburger Aktienbank aber mit dem Zusatz (netbank).
Also ist Bank #1 nicht dasselbe wie Bank #2+#3

#1)
720207001Augsburger Aktienbank
86150Augsburg
Augsburger Aktienbank 25310
AUGBDE77XXX
23044346U00000000
#2)
200905001Augsburger Aktienbank (netbank)
22765Hamburg
AAB (netbank) 92162
GENODEF1S15
81049731U000000000
#3)
200905001Augsburger Aktienbank (netbank)
22765Hamburg
AAB (netbank) 92162
GENODEF1S15
81049731U000000000
Gruß
Roland

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1822
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Herbert » Do, 12. Okt 2017 8:01

Das ist gut und recht, nur kommen eben auch Bankfusionen und andere Umgestaltungen vor, so dass selbst das Bankunternehmen sich anders nennt. So lange dies nicht bei Grossbanken der Fall ist, bleibt nichts anderes, als die hoffentlich wenigen Fälle individuell anzupassen.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Do, 12. Okt 2017 8:51

Vielen Dank für eure Antworten!
ich hole mir in Abständen die nationalen Bankdaten von der Deutschen Bundesbank
Ja, so mache ich es bislang auch. Aber hier scheint ja der Fall vorzuliegen, dass eine Bank ihren eigenen BIC nicht mehr akzeptiert, obwohl er noch in der Datei von der Bundesbank drinsteht.
Wenn Du den richtigen Eintrag (#1) wählst steht auch die richtige BIC drin, die beiden anderen
lauten zwar auch auf Augsburger Aktienbank aber mit dem Zusatz (netbank).
In meinem Fall geht es um den BIC zur IBAN DExx20090500xxxxxxxxxx. Der BLZ 20090500 entspricht der BIC GENODEF1S15 und nicht die #1 AUGBDE77XXX.


Gibt es unter den Lesern dieser Zeilen jemanden, der das BIC-Feld nicht gefüllt an die Bank sendet, sondern weglässt bzw. leer lässt?

Gruß,
Martin

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12298
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Jan » Do, 12. Okt 2017 8:59

Die BIC der Netbank hat sich mit der Umstellung vergangenes Wochenende geändert auf AUGBDE71NET

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1822
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Herbert » Do, 12. Okt 2017 9:16

Die SEPA Zahlungsart verlangt meines Wissens die BIC.
In der Schweiz kann man eine Zahlungsart IBAN mit IID oder BIC verwenden. Wir verwenden in unseren Programmen diese Art mit der Verwendung der IID (Clearing) und fahren somit besser, da ein BIC-Wechsel nicht auffällt.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 859
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Roland Gentner » Do, 12. Okt 2017 9:39

Es müsste eigentlich inzwischen ohne BIC gehen, siehe hier:
https://www.hettwer-beratung.de/sepa-sp ... verfahren/

Was zu tun ist wenn BIC nicht im XML stehen soll hier:
https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/ ... cationFile
siehe Seite 10:
Das Element ’Credi tor Account ’ <CdtrAcct><Id><IBAN> ist mit der in den Systemen der Bank hinterlegten IBAN zu belegen. In Abhängigkeit von der verwendeten Schemaversion gilt für die Belegung des
Elements ’Creditor Agent’ <CdtrAgt><FinInstnId><BIC> Folgendes:
• Bei Verwendung der Schemaversion pain.008.002.02 ist das Element mit dem BIC der
jeweiligen kontoführenden Filiale der Deutschen Bundesbank zu belegen, da das Element bei dieser Schemaversion als Pflichtfeld definiert ist.
• Bei Verwendung der Schemaversion pain.008.003.02 ist die Belegung des Elements entbehrlich.
Sofern auf die Angabe des BIC verzichtet wird, ist das Element <CdtrAgt><FinInstnId><Othr><Id> mit der
Konstante NOTPROVIDED zu belegen.
Der in dem Element ’Creditor Agent ’ <CdtrAgt><FinInstnId><BIC> angegebene BIC wird seitens der Deutschen Bundesbank nicht beachtet, sondern mit dem in den Stammdaten der Deutschen Bundesbank hinterlegten
BIC überschrieben
Also musst Du Deine SEPA nach den Richtlinien der Schemaversion pain.008.003.02 erstellen, dann kannst Du BIC weglassen.
Gruß
Roland

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 13586
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Martin Altmann » Do, 12. Okt 2017 9:40

Herbert,
in Deutschland ist die BIC nur notwendig, wenn das Zielinstitut außerhalb Deutschlands liegt!
Bei Überweisungen innerhalb Deutschlands reicht die IBAN aus.

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 13586
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Martin Altmann » Do, 12. Okt 2017 9:43

Sehe gerade: Seit Februar diesen Jahres braucht es grundsätzlich keine BIC mehr!

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12298
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Jan » Do, 12. Okt 2017 10:30

Martin,

erzähl das mal den Banken. Ich habe gerade vor zwei Wochen die Belegformulare menes Kunden überarbeitet. Wollte da die BIC raus nehmen - wird ja seit Anfang des Jahres nicht mehr gebraucht. Ich mußte mich eines Besseren belehren lassen. Viele Kunden meines Kunden kommen aus Österreich und der Schweiz. DIe benötigen immer noch zwingend die BIC. Also mußte ich das doch tatsächlich weiter auf den Formularen stehen lassen.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 859
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim
Kontaktdaten:

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von Roland Gentner » Do, 12. Okt 2017 10:36

Jan
Jan hat geschrieben:
Do, 12. Okt 2017 10:30
Also mußte ich das doch tatsächlich weiter auf den Formularen stehen lassen
Da habe ich sogar noch Konto und BLZ drauf, warum soll man es den Leuten unnötig schwerer machen...
Gruß
Roland

Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Do, 12. Okt 2017 10:40

• Bei Verwendung der Schemaversion pain.008.002.02 ist das Element mit dem BIC der
jeweiligen kontoführenden Filiale der Deutschen Bundesbank zu belegen, da das Element bei dieser Schemaversion als Pflichtfeld definiert ist.
• Bei Verwendung der Schemaversion pain.008.003.02 ist die Belegung des Elements entbehrlich.
Sofern auf die Angabe des BIC verzichtet wird, ist das Element <CdtrAgt><FinInstnId><Othr><Id> mit der
Konstante NOTPROVIDED zu belegen.
Danke, Roland, das dürfte der entscheidende Hinweis sein. Dies hier gilt für Lastschriften; du hast nicht zufällig auch die analoge Stelle für Zahlungen zur Hand? Ich kann die gerade auf der Bundesbank-Seite nicht finden. Vermutlich muss man bei Zahlungen dann pain.001.003.03 (und darf nicht pain.001.002.03) verwenden, wenn man den BIC durch NOTPROVIDED ersetzten will?

Gruß,
Martin


Benutzeravatar
komnick
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 04. Jun 2014 9:56
Wohnort: Berlin

Re: BIC weglassen in SEPA-XML-Dateien

Beitrag von komnick » Do, 12. Okt 2017 11:03

Noch einmal vielen Dank!

Für Leute, die künftig dasselbe Problem haben:

Hier findet man, dass man unter pain.001.003.03 den BIC durch NOTPROVIDED ersetzen darf:
https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/ ... cationFile

Hier findet man, dass man das unter pain.001.002.03 nicht darf:
http://www.verwaltung.lhsk.uni-mainz.de ... i_2012.pdf

Mit besten Grüßen
Martin

Antworten