Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Advantage Database Server

Moderator: Moderatoren

Antworten
RolandG
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 09. Jan 2019 16:02
Wohnort: Neresheim

Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Beitrag von RolandG »

Hallo

ADS auf MS-Server installiert.
Kann man per ADS auf DBFs die auf verschiedenen Festplatten liegen über ADS zugreifen?
Also gleichzeitig auf DBFs welche auf verschiedenen Shares auf unterschiedlichen HDDs liegen.
Ich muss doch im Connection String EIN Share angeben.
Z.B.
Share1: \\DBSERVER\DATEN1 liegt auf der Server-HDD 2 D:
Share2: \\DBSERVER\DATEN2 liegt auf der Server-HDD 3 E:

Server-IP: 10.99.99.18
ADS-Port: 9889
Connection String: DBE=ADSDBE;SERVER=\\10.99.99.18:9889\DATEN1

Oder brauche ich im Beispiel zwei DAC-Sessions mit unterschiedlichen Connection Strings? Und verschiedene DBE (ADSDB2?)?

Gruß
Roland
Benutzeravatar
nightcrawler
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 665
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72184 Weitingen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Beitrag von nightcrawler »

online-Hilfe: Serverside Alias
damit braucht es keine Freigabe mehr. Zum Zugriff auf ein anderes Laufwerk muss der Pfad mitgegeben werden. Geht, ist aber eine Krücke.
edit: Also besser zwei Connections (falls keine Transaktionen verwendet werden - die gehen nur über eine Connection).
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de
RolandG
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 09. Jan 2019 16:02
Wohnort: Neresheim

Re: Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Beitrag von RolandG »

Hallo Joachim

Danke für den Tipp, die Server-Side Aliases habe ich in der Doku gefunden.
Der Beschreibung nach ersetzt das auch nur einen Share - also ein Verzeichnis?
Mit der Verwendung der Aliases bin ich aber nicht mehr vollständig Kompatibel wenn der ADS ausfällt.
Oder ich muss die Umschaltung mit/ohne Aliases in die Pfade einbauen, für mit/ohne ADS.

Mit dem vollständigen Pfad funktioniert es auf zwei verschiedenen HDDs tatsächlich.
Eine zweite Connection muss ich testen.

Gruß
Roland
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 9412
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 367 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Beitrag von Tom »

Server-Side-Aliase können sich auch auf ganze Laufwerke (Default ist ja "c:\") und/oder Domains beziehen. Aber strukturell sind das dann immer Ordner, ja.
Herzlich,
Tom
RolandG
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 09. Jan 2019 16:02
Wohnort: Neresheim

Re: Zugriff mit ADS auf mehrere HDDs eines Servers?

Beitrag von RolandG »

Bei den Tests hat sich gezeigt dass es scheinbar egal ist welches Share ich angebe und wo es auf den Laufwerken des Servers liegt.
Bei den DB-Files gebe ich immer den ganzen Pfad mit.
Der ADS funktioniert damit auf allen Laufwerken des Servers.
Ein weiteres/zweites Connect Objekt habe ich noch nicht eingerichtet.
Antworten